Veröffentlicht von Juliane Kaelberlah am Mi., 20. Feb. 2019 16:20 Uhr

Jeder Flughafen ist ein Mikrokosmos der Gefühle: Vorfreudige Urlauber warten auf ihre Maschine in die Sonne, Abholer versuchen einen Blick durch die Schiebetür in den Ankunftsbereich zu erhaschen - wie lange dauert es denn noch bis zum Wiedersehen? Etwas abseits am Gate sitzt jemand und weint - was da wohl gerade passiert ist? Mittendrin: der Arbeitsplatz der ökumenischen Flughafenseelsorger. Sie kümmern sich in freudigen und schwierigen Situationen um Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Flughafens und Besucher, unterstützt von einem großen Helfer-Team. In diesem Jahr können sich Interessierte für dieses Ehrenamt ausbilden lassen.

Die Ausbildung beginnt im Sommer mit einem Auftaktwochenende vom 23. bis 25. August 2019 in Werneuchen, etwa 35 Kilometer östlich von Berlin und gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. An fünf weiteren Samstagen an den Flughäfen Schönefeld (4x) und Tegel (1x) beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Themen, die ihnen im Alltag begegnen werden: Wie begleite ich Menschen, die wegen eines Trauerfalls aus dem Urlaub zurückgekommen sind? Welche Sicherheitsvorkehrungen gelten an meinem besonderen Arbeitsort? Und wie gehe ich mit Geflüchteten um, die am Flughafen auf ihren Abschiebeflug warten?

In der Praktikumsphase ab Oktober 2019 begleiten erfahrene Ehrenamtliche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei ihrer Arbeit in Tegel und Schönefeld. Ein Wochenende in Werneuchen vom 29. November bis 1. Dezember 2019 schließt die Ausbildung ab.

Am 11. Januar 2020 werden die neuen Ehrenamtlichen in einem ökumenischen Gottesdienst beauftragt. Ob einmal im Monat oder mehrmals pro Woche - die Einsätze am Flughafen werden im Team besprochen und orintieren sich auch an der Zeit, die Ehrenamtliche für ihre Arbeit aufbringen können. Die Teams treffen sich regelmäßig zum Austausch und zur Supervision.

Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an:

Pfarrerin Sabine Röhm, Evangelische Flughafenseelsorgerin
Pater Wolfgang Felber, Katholischer Flughafenseelsorger

Telefon: 030 32 000 121
Mail: info@flughafenseelsorge-berlin.de

Kategorien News