Veröffentlicht von Juliane Kaelberlah am Di., 27. Aug. 2019 16:09 Uhr

Das Jahr 2019 ist für den Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf ein besonderes: Er feiert nicht nur seinen 5. Geburtstag nach der Fusion der beiden Kirchenkreise, sondern auch 40 Jahre Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Iringa-West in Tansania.
Gute Gründe für ein großes Fest rund um die Wilmersdorfer Auenkirche am Sonntag, 22. September 2019 - dem letzten offiziellen Sommertag des Jahres!

Nach dem Familiengottesdienst in der Kirche um 12 Uhr präsentieren sich Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises mit Aktionen und Überraschungen auf der idyllischen Auenwiese. Während auf der Bühne Live-Musik mit Chansons, Evergreens und Blues zu hören ist, legt DJ Commandante de los Cortineros vor der Auenkirche auf: Zu lateinamerikanischen Klängen und Musik von Hugo Bascopé am Akkordeon wird unter freiem Himmel Tango getanzt.  

Nebenan serviert das Bauwagencafé knusprige Pizza, der Auenkeller bäckt Crêpes und an der Muffinstation kann jeder Besucher mit bunten Streuseln und Toppings seine ganz persönliche Sonntags-Süßigkeit kreieren. Auch für Kinder bietet das Sommerschlussfest alles für einen gelungenen Sonntag: Sie können sich unter anderem auf der Hüpfburg, im Rundsoccer für kleine Fußballtalente und bei der Schussgeschwindigkeitsmessung auf dem Gelände des FC Wilmersdorf austoben. Zuckerwatte und Riesenseifenblasen, Spiele und Bastelangebote runden den Nachmittag ab.

Als besondere Gäste begrüßt Superintendent Carsten Bolz neben Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann auch eine Delegation aus Tansania: Seit 1979 lebt die Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Iringa-West von gegenseitigen Besuchen, Austausch und dem Engagement für Kinder: Der Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf unterstützt seit vielen Jahren das Huruma Centre, ein Zuhause für Straßenkinder und Aids-Waisen in Iringa. Im Interview mit Moderator Thorsten Wittke, Programmchef von Radio Paradiso, berichtet Hausleiterin Joyce über den Alltag im Huruma Centre und ihre Pläne für die Zukunft. Einen Einblick in das vielfältige Gemeindeleben in Tansania gibt Blaston Gaville, der als Bischof die Diözese Iringa leitet. Im Begegnungscafé ist anschließend bei einer Tasse tansanischem Tee Zeit für weitere Gespräche.

Um 17 Uhr endet unser Sommerschlussfest mit einem Evensong in der Auenkirche: Das feierlich-meditative Abendlob stammt aus der anglikanischen Kirche. Chöre aus Charlottenburg-Wilmersdorf singen an diesem Abend unter anderem Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Bob Chilcott. Genießen Sie diesen besonderen Abschluss des Tages!

Ort: Auenkirche, Wilhelmsaue 118, 10715 Berlin
ÖPNV: U7 Blissestraße
Eintritt: frei

Kategorien News