Veröffentlicht am Do., 12. Mär. 2020 10:18 Uhr
Nach ausführlicher Beratung und sorgfältiger Abwägung im Kreiskirchenrat und im Präsidium haben wir uns entschlossen, die geplante Frühjahrstagung der Kreissynode am 20. und 21. März 2020 abzusagen. Wir möchten als Kirchenkreis unseren Beitrag dazu leisten, dass die Ausbreitung des Coronavirus in Berlin verlangsamt wird und jedes kleinste Risiko vermeiden, dass Menschen sich auf kirchlichen Veranstaltungen anstecken.
Die Grundordnung sieht vor, dass alle bisherigen Gremien, also auch der Kreiskirchenrat und das Präsidium der alten Kreissynode so lange im Amt bleiben, bis eine Wahlsynode stattfinden kann. Wenn die Umstände es erlauben, streben wir an, im Mai (voraussichtlich wäre der 15./16. Mai möglich) die Tagung der Synode nachzuholen, oder aber die Herbsttagung für die anstehenden Wahlen der neuen Gremien in den Blick zu nehmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Entscheidung und wünschen Ihnen, dass Sie bis dahin in guter Gesundheit bleiben und den kommenden Herausforderungen mit Besonnenheit begegnen können.

Dr. Anne Berghöfer, Präses der 1. Kreissynode

Kategorien News