Veröffentlicht am Fr., 27. Nov. 2020 11:00 Uhr

Der Kirchenkreis hat viele Gesichter - und auch einige neue. Wir stellen sie Ihnen vor.

"Eine Suche" nennt Paul Bismarck (*1985) seinen Weg zum Theologiestudium: Der gebürtige Berliner studierte nach dem Abitur zunächst ein Semester Germanistik und wechselte dann zur Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Aus dem anfänglichen Interesse an den Inhalten wuchs erst später der Wunsch, Pfarrer zu werden - unter anderem während einer Reise nach Warschau. Nach dem Vikariat an einem Gymnasium und einer Gemeinde in Neukölln war Paul Bismarck für zwei Jahre im Entsendungsdienst im Wedding. Seit Oktober ist er nun Pfarrer der Vaterunser-Kirchengemeinde."In den vergangenen vier Jahren ist mir bewusst geworden, dass sich die Herzlichkeit und die Menschenliebe Gottes immer zunächst darin zeigt, wie sichtbar wir als Gemeinschaft in unserem Kiez sind", sagt Bismarck. Die Vaterunser-Kirchengemeinde mit vereinten Kräften präsenter und zu einer Anlaufstelle für viele Menschen aus der Umgebung zu machen, hat er sich fest vorgenommen.
T: JK/F: privat

Kategorien News