Veröffentlicht am Mo., 16. Aug. 2021 12:58 Uhr

Vier Stunden, sechs Kirchen, zwölf Konzerte: Eine Orgeltour entlang der U-Bahn-Linie 7 gibt es am 22. August 2021 in Charlottenburg-Wilmersdorf zu erleben. Aus dem Programm können sich Besucherinnen und Besucher ihre eigene Tour mit bis zu vier Orgelkonzerten zusammenstellen und zwischen 15 und 18 Uhr bequem mit der U7 abfahren. Höchstens zwölf Minuten sind sie von Konzert zu Konzert mit der Bahn unterwegs – plus wenige Laufminuten zur jeweiligen Kirche.

Die kostenfreien Konzerte beginnen immer zur vollen Stunde und dauern 30 Minuten. Das Musikprogramm zieht sich durch die Jahrhunderte: von den Anfängen des französischen Barocks über die Meister der Romantik bis zu Camille Saint-Saens‘ „Karneval der Tiere“ für die Orgel. In der Gustav-Adolf-Kirche verschmelzen die Klänge von Orgel und Synthesizer zu einem Klangraum.

Orchestral wird das Konzert in der Trinitatiskirche: Dort spielt Gulnora Karimova eigene Transkriptionen von Orchesterwerken für die Orgel wie Paul Dukas‘ „Zauberlehrling“ und Modest Mussorgskys „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“.

Die zweitgrößte Orgel Berlins aus dem Jahr 1898 wird zur Orgeltour zum letzten Mal für lange Zeit zu hören sein: Das Instrument in der Wilmersdorfer Auenkirche wird anschließend restauriert. Zuvor erklingt aber noch romantische Orgelmusik, unter anderem von Max Reger und Charles Marie Widor.  

Eintritt und Corona-Regeln

Der Eintritt ist kostenfrei und Sie müssen sich nicht vorher anmelden. Bitte erscheinen Sie jedoch mindestens 15 Minuten vor Ihrem ersten Konzert und weisen Sie dort nach, dass Sie entweder von Corona genesen, komplett geimpft (seit mindestens 14 Tagen) oder tagesaktuell getestet sind. Bitte bringen Sie eine FFP2-Maske mit.

Hier finden Sie unseren Tourenvorschläge als pdf zum Herunterladen [bitte hier klicken].

Den Flyer mit dem detaillierten Konzertprogramm können Sie hier downloaden.

Unter www.cw-evangelisch.de/orgelband finden Sie alle aktuellen Führungen und Konzerte rund um das Instrument des Jahres 2021 in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Kategorien News