×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 27. Februar 2021, 11:55 - 12:30 Uhr

Mit allen Sinnen genießen, die Hektik des Alltags hinter sich lassen und spirituell in’s Wochenende starten – mit dem NoonSong in der Kirche Am Hohenzollernplatz in Berlin. Die acht Sängerinnen und Sänger des Profi-Vokalensembles sirventes berlin singen geistliche Chorwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart in einer auf jahrhundealten Traditionen basierenden liturgischen Form.

Programm heute

Preces & Responses: Antony Baldwin (*1957): Preces & Responses
Tagespsalm: Psalm 94: Christoph Ludwig Fehre (1718-1772): Ich hatte viel Bekümmernis
Wochenpsalm: Psalm 25: Johann Philipp Kirnberger (1721-1783): Wende dich zu mir
Responsorium: gregorianisch
Canticum: Carl Heinrich Graun (1703-1759): Fürwahr, er trug unsere Krankheit
Hymnus: Manfred Schlenker (*1926): Das Kreuz ist aufgerichtet (EG 94)

Die Komponisten Fehre, Kirnberger und Graun wirkten in der Übergangsperiode von Barock zu Klassik, lebten zeitweise in Leipzig oder Dresden - wie weit entfernten sie sich von den barocken Vorbildern?

Aufgrund der Pandemie-Situation muss der NoonSong derzeit hinter verschlossenen Türen und ohne Publikum stattfinden. Sie können jedoch den NoonSong weiterhin per Livestream hören. Diesen finden Sie auf unserer facebook-Seite oder hier: https://www.youtube.com/user/sirventesberlin/live

Wenn Ihnen dieser NoonSong gefallen hat und Sie ihn in dieser schwierigen Zeit unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende: https://noonsong.de/de/spenden/


Foto: Ekko von Schwichow

[Livestream] NoonSong mit Werken der Empfindsamkeit
Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort Kirche Am Hohenzollernplatz, Hohenzollernplatz, 10717 Berlin
Preis
kostenfrei; der NoonSong ist aber dankbar für Spenden