×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 16. Oktober 2021, 12:00 - 12:30 Uhr

Der in Niemegk geborene Komponist und Organist Carl Stein ist heute selbst in seinem WIrkungsort Wittenberg kaum mehr bekannt, seine anrührende, romantische Kompostion über den 62. Psalm ist jedoch sehr hörenswert. Weiterhin stehen Werke des französischen Komponisten Goudimel auf dem Programm, der 1572 mit über 1000 weiteren Hugenotten seines Glaubens wegen ums Leben kam.

Das detaillierte Programm dieses NoonSongs finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die tagesaktuellen Infektionsschutz-Regeln auf der Website https://noonsong.de.

Der NoonSong im Livestream: https://www.youtube.com/user/sirventesberlin/live
Spendenmöglichkeit: https://noonsong.de/de/spenden

Über den NoonSong
sirventes berlin
, ein achtstimmiges professionelles Vokalensemble, gestaltet unter der Leitung des Dirigenten Stefan Schuck den NoonSong. Die musikalische Andacht mit gesungenen Psalmvertonungen zur Mittagsstunde geht auf die englische Tradition der Evensongs zurück. Seit 2008 sind die Türen der Kirche am Hohenzollernplatz in Berlin jeden Samstag um 12 Uhr für das halbstündige gesungene Stundengebet weit geöffnet. Zum Eingang und Ausgang erklingt Orgelmusik. Liturginnen und Liturgen aus der evangelischen und katholischen Kirche lesen den Bibeltext für den nachfolgenden Sonntag.

Foto: Ekko von Schwichow

NoonSong in der Kirche Am Hohenzollernplatz - in der Kirche und im Livestream
Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort Kirche Am Hohenzollernplatz, Nassauische Straße 66, 10717 Berlin
Preis
kostenfrei; der NoonSong ist aber dankbar für Spenden