Der Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf besitzt zwei Urnen-Gemeinschaftsgrabstätten auf dem städtischen Friedhof Wilmersdorf in der Berliner Straße 81-103.

Diese Grabstätten bieten die Möglichkeit einer halbanonymen Bestattung. Die Urne wird in einem Gräberfeld beigesetzt. Der Name des oder der Verstorbenen soll jedoch in Erinnerung bleiben und wird auf einer Tafel eingraviert.

Die einmaligen Kosten von 759 Euro zzgl. Gravur beinhalten auch die gärtnerische Gestaltung des Urnenfeldes für 20 Jahre. Es ist jedoch nicht möglich, die Urnenstelle individuell mit Blumen, Kerzen o.ä. zu gestalten.

Informationen zur Gemeinschaftsgrabstätte erhalten Sie in der Superintendentur des Kirchenkreises.