"Verlass mich nicht, wenn ich schwach bin."
                                                                   Nach Psalm 71, 9

 
Als Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenkreises bieten wir Ihnen seelsorgerliche Begleitung an in den verschiedenen Einrichtungen, unabhängig von Ihrer Weltanschauung.

Wir feiern mit Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitenden Gottesdienste, Andachten, Abendmahl und Taufe.Es besteht auch die Möglichkeit zur Krankensalbung und Segnung.

Altenpflegeheimseelsorge begleitet Menschen beim Älterwerden und in der Erinnerung an ihren Lebensweg.

Krankenhausseelsorge begleitet Menschen in der fremden Umgebung des Krankenhauses und in den krisenhaften Momenten einer Erkrankung.

Hospizseelsorge begleitet Menschen bis zum Ende ihres Lebens und Angehörige in ihrer Trauer.

Sprechen Sie uns persönlich an oder wenden Sie sich an das Pflegepersonal. Wir sind gerne für Sie da.

Als Team pastoralpsychologisch ausgebildeter Seelsorgerinnen und Seelsorger nehmen wir uns Zeit für Sie:

hören zu
halten belastende Fragen aus
trösten, ermutigen und beten
schweigen oder suchen nach Worten
fragen nach Wurzeln der Hoffnung und Lebensfreude
feiern den Beginn eines neuen Lebensabschnittes
stehen beim Abschied und in der Trauer bei
feiern Gottesdienste und Andachten – auf Wunsch auch im Zimmer
 

Evangelische Seelsorge geschieht in ökumenischer Offenheit und in Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen.
Wir begleiten Gespräche zu ethischen Fragen. In Konfliktfällen können Sie uns gerne ansprechen.

Ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit. Psalm 1, 3